Gedankenparadoxon

Manchmal sitze ich hier auf meinem Sofa und zerbreche mir den Kopf.
Ich war schon immer gut darin, mich gedanklich in irgendwelche Szenarien reinzudenken, aber wieso ist mir bis heute eigentlich nie aufgefallen, dass (fast) alle negativen Gedanken daher kommen, dass ich meine interpretieren zu können, was andere über mich denken?

Zurzeit lese ich „Thinking, Fast and Slow“ von Daniel Kahnemann. Ein wahnsinnig gutes Buch, wenn auch nicht ganz einfach zu lesen. Laut Kahnemann gibt es zwei Systeme, Wege, Arten zu denken – das schnelle, fast unbewusste Denken und das „langsame“, (vermeintlich) bewusste Denken. Die erste Art schließt Gedanken ein, die so schnell entstehen, dass wir nicht mal merken, dass sie entstanden sind. „Das Sofa ist weiß“ zum Beispiel – weil wir denken wissen zu können, wie weiß aussieht. Die zweite Art der Gedanken schließt beispielsweise Aufgaben wie „Überprüfe die Validität einer komplexen Argumentation“ ein – bei denen wir dann bewusst drüber nachdenken – und trotzdem unsere „deep seated beliefs“ ganz unbewusst einschließen. Wer sagt denn schon, dass eine Argumentation wirksam oder nicht wirksam ist?

Ein bisschen Bewertung steht immer dahinter.

Glaube ich doch tatsächlich, dass mein Vortrag nur dann gut lief, wenn ich auch interpretiere, dass er anderen gefallen hat.

Glaube ich doch tatsächlich, dass jemand mich mag, weil ich seine Nachricht positiv interpretiert habe.
Glaube ich doch tatsächlich, dass jemand mich nicht mag, weil ich seine Nachricht negativ interpretiert habe.

Aber was tue ich da? Solange ich niemanden direkt frage, kann ich doch gar nicht wissen, ob es ihm gefallen hat, ob er mich mag.

Wenn man ein Bewusstsein dafür entwickelt, wie oft seine Stimmung schwankt, dann merkt man, wie sehr die eigene Laune dafür verantwortlich ist, wie man Nachrichten, Taten, Umstände interpretiert. Und trotzdem nimmt es sich die eigene Interpretation immer wieder raus, beurteilen zu können, wie sehr uns jemand mag. Ist das nicht paradox?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s