Free yourself and let the universe fill you

-ENGLISH VERSION BELOW- „Klingt irgendwie seltsam, ein bisschen sehr spirituell“, dachte ich mir, als ich diesen Slogan das erste Mal als WhatsApp Status einer Bekannten las. Irgendwie ging er mir dann aber nicht mehr aus dem Kopf. Heute Morgen war ich im Meer zum Surfen und wartete auf die perfekte Welle. Ich wartete und wartete…

Kalks Bay, Good Food, Lots of Sun

-ENGLISH VERSION BELOW- Samstagmorgen. Ich sitze in der Sonne mit einer Tasse Tee in der Hand, lausche der Musik von Florence and the Machine, ab und an streift einer der anderen Reisenden an mir vorbei. Hutton, ein super süßes Mädchen aus Kanada, und ich wollen gleich eine Runde surfen gehen, so wie wir es die…

Hi from Cape Town!

This is my first post from South Africa and I’m really excited to tell you about my first days here. Just let me start from the beginning 🙂 I started my journey in Hamburg on Saturday. After meeting two of my wonderful friends there, I went to the airport at about 4pm to check-in. Everything…

33 Mal Glück

Steh früh auf. Schau dir den Sonnenaufgang an. Atme Morgenluft ein. Ernähre dich gesund. Greife auf natürliche Lebensmittel zurück. Gestalte dir einen Rückzugsort, zu dem nur du und deine Herzenmenschen Zugang haben. Nimm dir Zeit für dich. Verbringe Zeit mit Menschen, die dein wahres Ich weiterbringen. Mach Yoga. Mach Sport. Sei so viel es geht an…

Wie ich mich mit meiner Essstörung angefreundet habe

Sechs fucking Jahre hat es gedauert. Sechs Jahre lang hat mich meine (damalige) Magersucht beeinträchtigt und mich manche wunderbaren Momente einfach nicht genießen lassen. Sechs Jahre, die ich, wenn ich jetzt zurückschaue, so viel besser hätte nutzen können. Und doch kann ich sagen, dass wir, die Essstörung und ich, mittlerweile Freunde sind. Nicht immer, aber…