Holy December

Weihnachten, das ist für mich eine ganz besondere Zeit des Jahres. Schon Ende November fange ich an, jeden Abend Kerzen anzuzünden und Weihnachtslieder zu hören. Für andere mag das bekloppt klingen, aber für mich steckt da etwas Bedeutendes dahinter.

Wenn der Dezember kommt, alles plötzlich hübsch geschmückt ist, ganz viel Seelenfutter aufgetischt wird und ein bisschen mehr Ruhe legitim ist, komme ich auch innerlich zur Ruhe.

Weihnachten bedeutet für mich nach Hause kommen. Seit fünf Jahren lebe ich nicht mehr bei meinen Eltern, und egal, wie weit ich auch weggewohnt habe, an Weihnachten nach Hause zu fahren bedeutete immer Vorfreude für mich.

Weihnachten in Deutschland, das verbinde ich mit Weihnachtsmärkten, an denen drei Viertel der Stände Essen oder Trinken verkaufen, sodass man sich zwischen Schmalzkuchen, gebrannten Mandeln und Poffertjes gar nicht entscheiden kann. Das verbinde ich mit Plätzchen backen, regelmäßig Freunde auf einen Glühwein treffen, Spekulatius, Weihnachtsfeiern, … all das hat mir dieses Jahr gefehlt. In London gab es nichts davon in der Form, wie ich es kannte. Nur Glühweinstände, die happige 5 Pfund pro Glühwein verlangen. Umso größer ist die Freude auf das, was mich jetzt erwartet.

Die letzten zwei Wochen des Jahres möchte ich in aller Ruhe verbringen, mit viel Ausschlafen, viel vor dem Kamin sitzen, viel lesen, viel gutem Essen, viele tolle Menschen wiedersehen, wenig stressen. Ich finde, dass die letzten Tage des Jahres der perfekte Moment sind, innezuhalten und sich innerlich auf das neue Jahr vorzubereiten. Runterfahren und genießen. Was gibt es Schöneres, als mit Weihnachtstee und Buch vor dem Kamin zu sitzen, während Weihnachtsmusik läuft und das Weihnachtsessen auf dem Herd vor sich hinkocht?

Genieße die Wochen der Besinnlichkeit ❤

Ich schicke dir Liebe,

deine Kira

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s