(East) London Food Guide

am

Hallihallo, ihr Lieben 🙂

Am Wochenende war mein Papa zu Besuch, und wie sich das mit Besuch so gehört, haben wir jeden Tag ausgiebig geschlemmt. Während ich, wenn ich allein bin, 90% der Mahlzeiten zuhause esse, liebe ich es mit Besuchern auswärts zu schlemmen.
Als wir am Samstag beim Burger essen saßen, dachte ich darüber nach, dass es eigentlich keine schlechte Idee wäre, die Orte in London mit euch zu teilen, die mich kulinarisch am meisten begeistern. Allerdings muss ich dazu sagen, dass London so viel zu bieten hat, dass ich noch lange nicht alles getestet habe & sich die meisten meiner Tipps auf East London beschränken. Aber da die sonst so bekannten Cafés ja meistens in Chelsea oder Notting Hill sind, ist das vielleicht ein guter Kontrast 🙂

Mein allerliebster Lieblingsspot zum Frühstücken bei gutem Wetter ist das Pavilion Café & Bakery im Victoria Park, das direkt an einem kleinen See liegt. Ich hatte mir zu Beginn mal einen kleinen, alternativen East London-Guide geholt und schon da wurde es angepriesen! Wenn es warm ist, kann man hier wunderbar draußen sitzen, es gibt richtig guten Kaffee & vegan und vegetarisch herzhaft alles, was das Herz begehrt, vor allem viel mit Ei und Avocado, aber auch Zimtschnecken, Kardamonschnecken, etc. Nach einem Frühstück hier fühlt man sich selten überfüllt & es macht trotzdem gut satt; und nichts geht über einen Spaziergang danach entlang des Kanals im Victoria Park.

Wenn das Wetter es nicht hergibt, draußen zu sitzen, frühstücken wir am liebsten im allseits bekannten Breakfast Club oder im PEARL. Ersteres zeichnet sich durch seine krassen Pancaketürme & amerikanischen Frühstücke aus, zweiteres ist ein Geheimtipp & bietet meines Erachtens eines der besten Veggie-Full Englishs an. Außerdem ist der Kaffee hier unschlagbar günstig 😉

IMG_6461

Auch zum Abendessen gehe ich unglaublich gern ins PEARL, da sie die allerbesten Süßkartoffelpommes haben sowie oberleckere (vegane + Fleisch-) Burger, Salate & lokales Bier. Preis-Leistungsverhältnis stimmt hier absolut 🙂

Obwohl ich ansonsten eigentlich nicht so der Fan von Ketten á la Bella Italia, Pizza Express, etc. bin und immer mehr nach individuellen Läden Ausschau halte, muss ich dir das Franco Manca einfach empfehlen. Eine Bekannte & einer meiner Kommilitonen haben mich Anfang des Jahres innerhalb einer Woche gleich zweifach dorthin gebracht, und seitdem schleife ich jeden meiner Besucher in diese unglaublich günstige (für Londoner Verhältnisse) Pizzeria. Hier kommen sowohl Fleischesser, als auch Vegetarier und Veganer auf ihren Geschmack & man kann für 10 Pfund sowohl Pizza, als auch Bier bekommen. Unschlagbar! 😉

IMG_6340

Ein Highlight, von dem ich dir noch erzählen muss, ist der Brownie auf dem Victoria Park Market. Dieser Brownie ist einfach so unfassbar saftig & schokoladig, dass ich ihn mir in den letzten Wochen wirklich jeden Sonntag geholt habe. Ich kann dir nicht genau sagen, wie der Stand heißt, aber du wirst auf jeden Fall erkennen, welchen Brownie ich meine, wenn du da bist 🙂

Also – wenn du in London bist, lass es dir schmecken! Ich freue mich auf neue Tipps von euch!! 🙂

Ich schicke Liebe aus dem sonnigen London,

deine Kira

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s