Bergglück

am

Es ist 7:30 Uhr am Montagmorgen und ich sitze auf dem Balkon. Die Sonne strahlt, während der Nebel durch die Täler zieht. Es sind milde 7 Grad, doch ich habe mich hier in meiner Decke eingemummelt und kann die edle Morgenluft aus den Bergen aufsaugen. Was für eine Idylle, was für ein Paradies.

Schon seit wir gestern hier ankamen, lacht mein Herz und genießt diese Woche Erholung, die vor mir liegt. Wir kamen an und alles roch so vertraut, so ganz nach Obertilliach wie früher schon. So viele tolle Erinnerungen, die da hochkommen. Ich erinnere mich an mich früher, wie glücklich und frei und unbeschwert ich immer war und genauso fühle ich mich auch jetzt noch, wenn wir hierher kommen.

Wir haben die Dachgeschossferienwohnung, zu zweit, ein Luxus, ermöglicht die pure Erholung. Ich schlafe in einem kleinen Bett direkt am Fenster, unter dem Dach, unter der Holzdecke, und wenn ich rausgucke, sehe ich den Ortskern und die Berge.

Was tut das gut! Diese Einfachheit, die so vollkommen ist. Und wenn ich hier auf dem Balkon sitze und mein Blick in die Ferne schweift, in die Weite der Berge, die oben schon weiß angehaucht sind und unten grün strahlen. Hier lebt die Natur noch so viel anders als bei uns zuhause, das sagten wir gestern schon, als wir an den blühenden Wiesen, Wäldern & Bergbächen vorbeifuhren.

Die Woche hier ist genau das, was ich jetzt brauche, wonach ich mich so gesehnt habe. Merke, dass in meinem Kopf noch so viele Gedanken sind, dass das komplette Abschalten noch nicht möglich ist. Aber das wird es hier, in dieser Woche voller Fülle.

Fülle an guter Bergluft, herzlichen Menschen, erfüllendem Essen, Bewegung, Sauna, Schwimmen, Lesen, Schlafen, Still sein. All das, was mich am meisten zu mir selbst zurückkehren lässt.

Ich bin dankbar. Dankbar, hier immer wieder herkommen zu können und immer wieder das gleiche Gefühl zu spüren. Ich komme hier an, hier im Ort, aber auch bei mir selbst. Bei mir selbst, die voller Freude und Unbeschwertheit durchs Leben geht.

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Eine schöne Beschreibung. Ich weiß sofort, wie es bei dir duftet. Ich liebe die Berge und vermisse sie so sehr. Das merke ich vor allem dann, wenn ich so schöne Beiträge lese.
    Hab eine schöne Zeit.

    Liken

    1. Kira sagt:

      Ich danke dir für deine lieben Worte! Die Berge haben einfach eine besondere Magie.

      Alles Liebe,
      Kira

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s