(East) London Food Guide

Hallihallo, ihr Lieben 🙂 Am Wochenende war mein Papa zu Besuch, und wie sich das mit Besuch so gehört, haben wir jeden Tag ausgiebig geschlemmt. Während ich, wenn ich allein bin, 90% der Mahlzeiten zuhause esse, liebe ich es mit Besuchern auswärts zu schlemmen. Als wir am Samstag beim Burger essen saßen, dachte ich darüber…

Warum es so wichtig ist, Spaß zu haben

„What if we stopped celebrating being busy as a measurement of importance? What if instead we celebrated how much time we had spent listening, pondering, meditating, and enjoying time with the most important people in our lives?“ (Greg McKeown) Ein bedeutungsvolles Leben zu führen wird in unserer Gesellschaft oft gleich gesetzt mit hohen Zielen und…

Wie ich mir London leisten kann

Money, money, money. Es gibt kaum einen Menschen, dessen Entscheidungen im Leben nicht ein bisschen darauf beruhen, wie finanziell realisierbar sie sind. Als ich anfing, Freunden und Bekannten davon zu erzählen, dass ich wohlmöglich in London studieren werde, war die erste Reaktion selten eine wie „Oh cool! Was genau willst du studieren?“, sondern viel öfter „Wow!…

Abenteuer Auslandsstudium

Am 14. September 2017 kam ich an in London. Waren die Tage vorher wahnsinnig aufregend, weil lange nicht feststand, ob ich wirklich herziehen könnte, konnte ich mir im Vorhinein gar keine großen Gedanken darüber machen, wie es hier sein würde. Es war ein Donnerstagabend, und meine Mama, die mich für ein paar Tage begleitete, und…

Balance

Das waren lange Wochen der Schwere. Ich stand jeden Morgen ganz früh auf, zwang mich förmlich dazu. Setzte mich selbst unter Druck. Hab alle schweren äußeren Umstände als Fehler in mir gesucht. Habe mich selbst runtergeredet, mich selbst bemitleidet, mich manche Tage nicht aus meinem Zimmer bewegt. Habe mir nicht erlaubt, glücklich zu sein. Habe…

Im Leiden liegt Potenzial zum Glück

Glück: das bedeutet im offensichtlichen Sinn erstmal Zeit mit den liebsten Menschen zu verbringen, in den Urlaub zu fahren, sich etwas zu gönnen, einfach das Leben zu genießen. In der Positiven Psychologie ist das das sogenannte „hedonic wellbeing“. Lange glaubte man, dass Menschen, die die meisten solcher Glücksmomente erleben, diejenigen sind, denen es am besten…

Ein Traum wird wahr

Wir schreiben einen Sonntag im letzten Herbst, als ich in meinem kuscheligen Bett sitze, eine Tasse Tee in der Hand habe und nach Masterstudiengängen recherchiere. Schon am Ende meines Bachelors war mir klar, dass ich gern noch einen Master dranhängen möchte. Aus meinem Gapyear wurden dann jedoch schnell mal 1,5 Jahre, bis mir bewusst wurde,…