Ein Riegel Twix

Es ist ein lauer Sommerabend. Ich bin zu Besuch in Dresden und sitze mit meinen alten Mitbewohnern am Assieck in der Neustadt. Es ist der letzte Abend meines Besuches und schon den ganzen Tag bin ich glücklich. Glücklich, weil wir so tolle Dinge erlebt haben, ich nun neue tolle Erinnerungen mit mir trage, und weil…

Dünnsein ist nicht der Sinn deines Körpers

Letzte Woche, als ich aus Südafrika kam, bezog ich die Wohnung meiner Freundin Clara. Da sie für einen Monat nach Thailand gereist ist, hat es sich angeboten, und sie hat mir ihr wunderschönes Zuhause für diese Zeit überlassen. Was mich in den ersten Tagen besonders glücklich gemacht hat (hier nachzulesen), war vor allem eine eigene…

Wie ich mich mit meiner Essstörung angefreundet habe

Sechs fucking Jahre hat es gedauert. Sechs Jahre lang hat mich meine (damalige) Magersucht beeinträchtigt und mich manche wunderbaren Momente einfach nicht genießen lassen. Sechs Jahre, die ich, wenn ich jetzt zurückschaue, so viel besser hätte nutzen können. Und doch kann ich sagen, dass wir, die Essstörung und ich, mittlerweile Freunde sind. Nicht immer, aber…

Was es bedeutet, mit einer Essstörung zu leben

Diesen Text zu verfassen hat mich einiges Zögern gekostet. Ich war schon oft kurz davor, über dieses sensible Thema zu schreiben, aber irgendwie war meine Angst vor komischen Blicken dann doch immer zu groß.  Im letzten Post habe ich dazu geraten, sich verletzlich zu zeigen, und das möchte nun auch ich tun. Wer mich in…