Gemeinschaft

Es ist Sonntag, 18 Uhr und ich bin wahnsinnig nervös. Mein Freund kündigt seit Tagen eine Überraschung für diesen Abend an und ich fühle mich einfach nicht gut heute. Habe mich in den letzten Tagen viel mit dem Tod von Robert Enke vor 10 Jahren beschäftigt und irgendwie nimmt mich das stärker mit als gedacht….

Ein neuer Lebensabschnitt

Am 15. April 2018 saß ich im Bus von Paris nach London und schrieb Folgendes: „Ich bin unendlich dankbar dafür, dass ich diesen Master machen darf und dass ich in London leben darf und schon so viel von der Welt sehen durfte. Ich sehe das als absolutes Privileg. Und doch freue ich mich auch irgendwie…