Challenge Halbmarathon

Als ich 2015 meinen ersten Halbmarathon lief, bereitete ich mich vorbildlich nach Trainingsplan akribisch darauf vor. Als der Tag dann kam und ich plötzlich die 21,1 km laufen sollte, war das eine ganz schöne Qual. Ich war nicht in so guter mentaler Verfassung und hatte mir ein paar Tage vorher auch noch die Wade verletzt….

Vegan, Zuckerfrei, Labelling, pipapo

Hellooo und ein ganz herzliches Willkommen, ich freue mich sehr, dass du trotz meiner ungeplant langen Abstinenz noch hier bist. Neben dem Umzug zurück nach Deutschland, zwei Reisen, einmal wieder London, standen in letzter Zeit enorm viele Uniabgaben an und ich hatte mich entschieden, den Fokus erstmal darauf zu legen, bevor ich hier Texte veröffentliche,…

Neugierde

Ein Jahr ist es her, dass ich das letzte Mal am Schreibtisch im wunderschönen Hamburg saß. Der 31. März 2017 war der Tag, an dem ich das letzte Mal das Büro meines damaligen Arbeitgebers betrat. Seitdem ist ganz schön viel passiert. Ich saß heute Mittag im Bus zur Arbeit im Londoner Stadtteil Barking, als mir…

Vertrauen schenkt Frieden

Heute ist Sonntag, ein ziemlich sonniger Sonntag um genau zu sein. Und wie immer bedeutet dieser Sonntag für mich mit dem Spiritual Sunday zu beginnen. Um 7:50 Uhr saß ich also da, mit meinem Laptop auf dem Schoß, in meine Bettdecke eingemummelt, flackernden Kerzen um mich herum und war gespannt auf die heutige Intention der…

Intuition: deine Superkraft

Es gibt da etwas, was dich immer auf den richtigen Weg führt. Was dir die richtigen Entscheidungen nahelegt, was dich zu deinem Wohlfühlgewicht führt, was dich glücklich machen kann. Nein, dieses Etwas ist keine Pille und auch kein Ratgeber. Dieses Etwas kannst du nicht kaufen, denn es ist bereits in dir: deine Intuition. Früh in…

Pure Lebenslust

1. Januar 2017: Während ich durch die beschlagenen Scheiben des Busses schaue und die ersten Sonnenstrahlen des Jahres bewundere, gehen mir die Fragen aus Lauras Podcast nicht mehr aus dem Kopf: Was möchte ich für ein Mensch sein? Wie stelle ich mich mir vor, wenn ich mich nicht von Sorgen und Zweifeln klein machen lasse,…

Free yourself and let the universe fill you

-ENGLISH VERSION BELOW- „Klingt irgendwie seltsam, ein bisschen sehr spirituell“, dachte ich mir, als ich diesen Slogan das erste Mal als WhatsApp Status einer Bekannten las. Irgendwie ging er mir dann aber nicht mehr aus dem Kopf. Heute Morgen war ich im Meer zum Surfen und wartete auf die perfekte Welle. Ich wartete und wartete…

Wie ich mich mit meiner Essstörung angefreundet habe

Sechs fucking Jahre hat es gedauert. Sechs Jahre lang hat mich meine (damalige) Magersucht beeinträchtigt und mich manche wunderbaren Momente einfach nicht genießen lassen. Sechs Jahre, die ich, wenn ich jetzt zurückschaue, so viel besser hätte nutzen können. Und doch kann ich sagen, dass wir, die Essstörung und ich, mittlerweile Freunde sind. Nicht immer, aber…

Bauch und Kopf

„Hör mal, ich zeige dir doch den Weg. Warum hörst du nicht auf mich?“, ruft meine innere Stimme und trommelt von innen gegen meine Bauchdecke. Da ist es wieder – mein Bauchgefühl. Es ist mir ein treuer Begleiter und trotzdem achte ich nicht immer auf seine Signale. „Hey, du weißt doch: wenn etwas richtig ist,…